Themen

Auf dieser Seite finden Sie ganz unterschiedliches zu verschiedenen Themenbereichen. Hier werden Statements und Debatten auf Landes- und Bundesebene aufgegriffen über spannenden Auschreibungen und Wettbewerbe informiert sowie auf Projekte und Kooperationen hingewiesen. Außerdem finden Sie unter dem Menüpunkt Begriffe/Glossar Erläuterungen zu Begriffen die vorwiegend im Bereich Migration und Integration verwendet werden. Das Glossar wird ständig erweitert.

Rechtswidrige Abschiebepraxis durch Europäischen Gerichtshof beendet

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einer Entscheidung vom 17.07.2014 klargestellt, dass Abschiebungshaft nicht in einer gewöhnlichen Haftanstalt vollzogen werden darf. Dem widerspricht die Haftpraxis in fast der Hälfte aller Bundesländer, in denen Abschiebungshaft im Strafvollzug organisiert wird.

PRO ASYL und der Jesuiten-Flüchtlingsdienst fordern daher die sofortige Freilassung von Abschiebungshäftlingen aus der Strafhaft.

Den Link zur Pressemitteilung von Pro Asyl finden Sie hier!

Deutschkurse unerwartet gestrichen!

Am 1. April wurden die Finanzierung berufsbezogener Deutschkurse durch die ESF-BAMF-Förderung überraschend gestrichen. Mehr zu den Folgen und Konsequenzen in der Pressemeldung des Projekts „InProcedere“ (Landesweite Koordination: ism – Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.) vom 14. April 2014 hier!

Kooperationsvereinbarung „Opferhilfe kennt keine Grenzen“

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will den Opferschutz für Migrant_innen verbessern. Innenminister Roger Lewentz (SPD) schloss hierzu mit der Hilfsorganisation Weißer Ring, dem türkischen Generalkonsul Aslan Alper Yüksel und der AGARP eine Kooperationsvereinbarung. Am 3. April 2014 fand die Pressekonferenz statt. Mehr dazu lesen hier!

Offener Brief an Sigmar Gabriel
Wort halten – Optionspflicht abschaffen!

In einem offenen Brief fordern 15 Organisationen und Verbände der Migrationspolitik den Parteivorsitzenden der SPD dazu auf, gegenüber den Unionsparteien an der vollständigen Abschaffung der Optionspflicht im Staatsangehörigkeitsgesetz festzuhalten. Den offener Brief vom 25. März 2014 an den Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Sigmar Gabriel finden Sie hier!